Virtueller Rundgang der Not

Eine alternative Stadtführung der Caritas durch Innsbruck

Im Rahmen des Projektes „72 Stunden ohne Kompromiss“ besuchten Jugendliche der Handelsakademie Innsbruck Orte der Not. Ihre Eindrücke und Erinnerungen haben sie auf dieser Homepage gesammelt.

„Die schönste Alpenstadt Österreichs ist Innsbruck. Zwischen dem Bergisel und dem Goldenem Dachl …“

Klingt doch gut, oder nicht?
Sehr schmeichelnd, wie aus einer Tourismusbroschüre.

Doch Innsbruck ist auch anders. Unsere Stadt ist bunt, hat die Vielfalt, hat jedoch auch Menschen, denen das Leben einen Strich durch die Rechnung gezogen hat.
Es gibt viele Orte der Armut, der Not und der Hoffnung. Doch wo?

Im Rahmen des Projektes „72 Stunden ohne Kompromiss“ haben Jugendliche nicht übliche Sightseeing-Orte besucht. Nein, es waren die Hotspots – Einrichtungen für Menschen in Not.
Ihre Eindrücke wurden gesammelt. Schau rein, hör zu und erweitere deinen Horizont!

Auch du kannst mit deinen Freund/innen einen realen „Rundgang der Not“ erleben!
Dafür meldest du dich einfach unter youngcaritas@dibk.at