Über den Rundgang der Not

Der „Rundgang der Not“ ist eine alternative Führung durch die Stadt Innsbruck, die Gruppen in Anspruch nehmen können. Der Inhalt dieses virtuellen Rundgangs „Orte der Not in Innsbruck“ wurde von Jugendlichen in enger Zusammenarbeit mit den betroffenen Einrichtungen und Unterstützung der youngCaritas zusammengestellt.

Dieser virtuelle Rundgang soll Dein/Ihr Interesse wecken das Angebot der Caritas – den realen „Rundgang der Not“ – in Anspruch zu nehmen.
Alle Orte der Not wurden aus Sicht von Jugendlichen dokumentiert und zeigen subjektive Ausschnitte und Eindrücke.
Termine und Anmeldungen für Jugendgruppen unter youngcaritas@dibk.at

Jugendliche besuchen Orte der Not in Innsbruck und sammeln ihre persönlichen Eindrücke. Ziel ist es den schon bestehenden „Caritas – Rundgang der Not“ mehr Menschen zugänglich zu machen.

Ein herzliches DANKE für Beiträge von
– Bundeshandelsschule Innsbruck
– Jugendzentrums MK
– Fachberufsschule für Handel und Büro Innsbruck

72h ohne Kompromiss

Freiwilligenpartnerschaft

Projekt by youngCaritas Tirol
Projektidee und Umsetzung